Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Bauarbeiten an Eisenbahnviadukt erfordern Schienenersatzverkehr

Linien RE 6 und C13 verkehren zwischen 23. Mai und 19. September 2019 als SEV
Zwischen dem 23. Mai und dem 19. September 2019 kann entlang der Linien RE 6 und C13 kein Eisenbahnverkehr durchgeführt werden. Grund für die Sperrung der Strecke sind Brückenbauarbeiten der DB Netz AG am Eisenbahnviadukt über die Blankenauer Straße in Chemnitz. Die Eisenbahnverkehrsunternehmen Mitteldeutsche Regiobahn (RE 6) und City-Bahn Chemnitz GmbH (C13) haben für den Zeitraum der Sperrung Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet.
Linie RE 6
Es erfolgt der Einsatz von SEV zwischen Chemnitz Hauptbahnhof (Bussteig 107) und der neuen SEV-Haltestelle Draisdorfer Straße am Haltepunkt Küchwald. Dieser wird für den Zeitraum der Sperrung ersatzweise vom RE 6 bedient und bildet die Start- bzw. Endhaltestelle für die Fahrten in und aus Richtung Leipzig. Der SEV erfolgt ohne Zwischenhalte. Der Fußweg zwischen der SEV-Haltestelle und dem Bahnsteig beträgt rund 360 Meter. Zur Unterstützung der Fahrgäste kommt am Haltepunkt Küchwald täglich zwischen 6 und 22 Uhr Servicepersonal zum Einsatz. Die Beförderung von Rollstuhlfahrern erfolgt auf direktem Weg zwischen Chemnitz und Leipzig mit einem gesonderten Busverkehr und -fahrplan.
Linie C13
Die City-Bahn Chemnitz GmbH setzt im Zeitraum der Sperrung zwischen Chemnitz Hauptbahnhof (Bussteig 108) und Burgstädt Bahnhof Schienenersatzverkehr ein. Dabei verkehren montags bis freitags jeweils fünf Fahrtenpaare zusätzlich in der Hauptverkehrszeit. Es kommt zwischen Chemnitz und Burgstädt zu einer Verlängerung der Fahrzeit. Auf dem Abschnitt Hauptbahnhof – Technopark bleibt der Fahrplan weitgehend unverändert.
Es ist zu beachten, dass auf beiden SEV-Linien sowohl Gruppenfahrten als auch die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen nur eingeschränkt möglich sind. Der VMS und die beteiligten  Eisenbahnverkehrsunternehmen bitten um Verständnis. Bei Fragen zum SEV stehen die Mitarbeiter der MRB und CBC gern zur Verfügung.
Haltestellenplan >>
Fahrplan RE 6 >>
Fahrplan C13 >>