Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Chemnitz „schlingelt“, der VMS macht mit

Filmfestival „Schlingel“ beginnt nächste Woche

  • Start in Chemnitz und Zwickau
  • Eintrittskarten gelten als Fahrausweise
  • VMS-Geschäftsführer: „Für uns Ehrensache, ,Schlingel‘ zu unterstützen

Chemnitz/Zwickau – Das Kinderfilmfestival „Schlingel“ startet am Montag in Chemnitz und Dienstag in Zwickau zum 24. Mal.
Rund 230 Filme aus aller Welt flimmern in den Kinos Cinestar Roter Turm, Clubkino Siegmar, Metropol  (Chemnitz)  sowie dem Filmpalast Astoria (Zwickau) über die Leinwände.
Der VMS unterstützt das Kinderfilmfestival mit einem Kombiticket: Eintrittskarten gelten als Fahrausweise – vier Stunden vor bis sechs Stunden nach Veranstaltungsbeginn in allen Linienverkehrsmitteln – außer Sonderverkehrsmitteln – im Verbundraum des VMS.
Bereits im vergangenen Jahr war das Ticket beliebt: 7 500 Besucher nutzten es. Nicht die einzige Schützenhilfe fürs Festival: Der Verkehrsverbund bewirbt „Schlingel“ auf vms.de und vor allem per Anzeigen in den 50 000 VMS-Hausaufgabenheften, die er Schülern gratis zur Verfügung stellt.
VMS-Geschäftsführer Dr. Harald Neuhaus: „Vorhang auf, ich wünsche gutes Gelingen!“