Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Chemnitzer Modell, Stufe 2: Neues zum Planfeststellungsverfahren, Teilabschnitt Straßenbahntrasse

Vierwöchige Auslegung der Unterlagen beginnt am 23. Februar 2015 

Das Planfeststellungsverfahren zur Stufe 2 des Chemnitzer Modells – Teilabschnitt  Straßenbahntrasse – läuft seit Mitte Dezember 2014.
Ab Montag, den 23. Februar 2015, können die Unterlagen von allen Interessierten eingesehen werden.
Bürger, Einrichtungen und Firmen, deren Belange durch dieses Vorhaben betroffen sind, können bis 7. April 2015 ihre Einwendungen bei der Landesdirektion Sachsen einreichen. Die Einwendung muss den geltend gemachten Belang und das Maß der Beeinträchtigung erkennen lassen.
Die Landesdirektion als Planfeststellungsbehörde übersendet die eingegangenen Einwendungen an den Verkehrsverbund Mittelsachsen zur Stellungnahme. Von Mitarbeitern des VMS werden diese geprüft und die Fragen und Hinweise detailliert ausgewertet.
In einem offiziellen Erörterungstermin werden alle diese Einwendungen mit den Betroffenen besprochen. Dazu werden die Betroffenen direkt eingeladen. Zu den Fragen und Hinweisen wird der VMS mit seinen Partnern CVAG und Stadt Chemnitz zusätzlich in einer Bürgerinformationsveranstaltung informieren.

Im Planfeststellungsverfahren werden alle sich ergebenden Fragen, aber insbesondere die in der Vorplanung erarbeitete Variantenuntersuchung der Linienführung, der Umgang mit dem Lärmschutz, dem Erschütterungsschutz, den Umweltbelangen und den nötigen Grunderwerben, behandelt. 
Öffentliche Auslegung nach (§ 73 Abs. 3 VwVfG)
Auslegungszeitraum:
23. Februar bis 23. März 2015

Auslegungsort:
Technisches Rathaus
Stadtplanungsamt, 4. Etage, Zimmer 437
Annaberger Straße 89
09120 Chemnitz 

Öffnungszeiten
Montag 08:30 – 12:00 und  13:00 – 15:00 Uhr
Dienstag 08:30 – 12:00 und  13:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch 08:30 – 12:00 und  13:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag 08:30 – 12:00 und  13:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:30 – 12:00 Uhr

Ansprechpartnerin ist Frau Haase-Ackermann.