Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Chemnitzer Modell: Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren Stufe 2 wurden eingereicht

Chemnitzer Modell: Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren Stufe 2 wurden eingereicht

(Chemnitz) Die Unterlagen zum Planfeststellungverfahren Chemnitzer Modell Stufe 2, Teilabschnitt Straßenbahnstrecke, wurden gestern bei der Landesdirektion Sachsen eingereicht.

Voraussichtlich von Mitte Januar bis Mitte März 2015 können die Unterlagen eingesehen werden. Die genauen Termine werden wir bekannt geben.  

Nach dem Auslegen der Unterlagen wird der VMS mit seinen Partnern CVAG und Stadt Chemnitz in einer weiteren Bürgerinformationsveranstaltung zu noch bestehenden Fragen und Hinweisen Stellung nehmen. Später folgt der offizielle Erörterungstermin, an dem noch bestehende Einwendungen thematisiert werden. Im IV. Quartal 2015 wird es dann voraussichtlich den Planfeststellungsbeschluss geben.

Im Planfeststellungsverfahren werden vor allem die in der Vorplanung erarbeitete Variantenuntersuchung der Linienführung, der Umgang mit dem Lärmschutz, dem Erschütterungsschutz, den Umweltbelangen und den nötigen Grunderwerben behandelt.