Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Einsatz Citylinks muss verschoben werden

Fahrplan startet ohne Einschränkung – Herstellerunterlagen noch nicht vollständig
Der vorgesehene Einsatz der Citylink-Fahrzeuge erfolgt nicht – wie vertraglich vereinbart – ab Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015.  Der veröffentlichte Fahrplan wird jedoch OHNE EINSCHRÄNKUNGEN eingehalten werden, auch auf der neuen Linie C14 (Chemnitz – Mittweida)!
Auf den Strecken zwischen Chemnitz und Burgstädt bzw. Mittweida bzw. Hainichen kommen die Regio-Shuttle der City-Bahn Chemnitz GmbH zum Einsatz, die auch jetzt nach Burgstädt und Hainichen fahren. Gegebenenfalls wird zusätzlich ein Ersatzfahrzeug ähnlicher Bauart angemietet.
Für Fahrgäste nach und aus Mittweida verbessert sich mit der neuen Linie C14 auch ohne Citylinks das Angebot bereits deutlich. Die Direktfahrer zwischen Chemnitz und Mittweida können dann zwei Bahnen pro Stunde nutzen. Für die Kunden auf den Unterwegshalten bleibt die Anzahl der Fahrten gleich. Mit der C14 aus Richtung Mittweida erreichen die Fahrgäste nun den Anschlussknoten zur halben Stunde in Chemnitz, Hauptbahnhof und können direkt in Richtung Leipzig, Dresden/Freiberg, Zwickau, Stollberg und Annaberg-Buchholz (- Cranzahl) umsteigen.
Die Citylinks können noch nicht eingesetzt werden, da es sicher ist, dass bis zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 die zum Einsatz der Bahnen notwendigen Unterlagen nicht vorliegen werden. Daher hat sich der VMS als Besteller der Verkehrsleistungen für ein sicheres Ersatzkonzept entschieden.
Mit den Citylink-Fahrzeugen selbst gibt es keine Probleme, die Testfahrten konnten in den letzten Monaten erfolgreich absolviert werden. 
Für weitere, tiefer gehende Informationen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller der Fahrzeuge.