Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Frühlingsmesse: Eintrittskarten als ÖPNV-Kombiticket nutzbar

Für die Messe „Chemnitzer Frühling“ (11. bis 13. März 2022 in der Messe Chemnitz) bietet der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) ein Kombiticket an.

Chemnitz – Für die Messe „Chemnitzer Frühling“ (11. bis 13. März 2022 in der Messe Chemnitz) bietet der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) ein Kombiticket an.

Mit einer im Vorverkauf erworbenen Eintrittskarte kann der Besucher alle öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb des VMS nutzen. Das Kombiticket gilt für die einmalige An- und Abreise bis 24 Uhr des jeweiligen Veranstaltungstags.

Die im Vorverkauf gelöste Familienkarte berechtigt zwei Erwachsene sowie deren eigene Kinder bis zum 15. Geburtstag zur Fahrt.

Und so funktioniert‘s: Nutzer kreuzen auf der Eintrittskarte den Tag ihres Messebesuchs an, tragen ihren Namen leserlich ein und zeigen sie bei Busfahrer, Kontrolleur und/oder Zugbegleiter vor.