Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Richtfest EMS-Eisenbahnbetriebshof am 24. Mai 2016

Eisenbahnbetriebshof:
Der Eisenbahnbetriebshof wird für die Wartung und Instandhaltung der Triebzüge aus dem Fahrzeugpool des Elektronetz Mittelsachsen (EMS) genutzt. Standort ist das Vorfeld des Chemnitzer Hauptbahnhofes an der Dresdner Straße 27. Der Verkehrsverbund Mittelsachsen investiert bankenfinanziert 22,85 Mio. Euro in den Betriebshof.
Die Baumaßnahme umfasst ein Werkstattgebäude inklusive eines 2-stöckigen Funktionsanbaus, einer Wartungs- und Reparaturhalle, sowie eines separaten Hallenanbaus für die Radsatzbearbeitung, eine Unterflurreinigungsanlage im Außenbereich, Übergabegleise sowie Anschlussgleise zur Anbindung an das Streckennetz.
Nutzer des Eisenbahnbetriebshofes wird die Alstom Transport Deutschland GmbH sein. Die Firma aus Salzgitter hatte im März 2014 den Zuschlag für die Herstellung von 29 Schienenfahrzeugen und deren Instandhaltung für einen Zeitraum von 16,5 Jahren erhalten. Die Fahrzeuge werden ab 12. Juni 2016 im EMS unterwegs sein.
Beginn der Bauarbeiten war am 13. Juli 2015 mit dem ersten Baggerstich. Der Abschluss der Baumaßnahme ist für September 2016 geplant. Bis dahin werden die Fahrzeuge übergangsweise in der Werkstatt der DB Regio AG in Dresden-Altstadt instandgehalten.
Elektronetz Mittelsachsen:
Im Juni 2015 konnte der Zuschlag für die Leistungserbringung auf dem EMS an die Transdev-Gruppe erteilt werden. Diese erbringt ihre Leistungen unter der Marke Mitteldeutsche Regiobahn (MRB).
Der Verkehrsvertrag läuft bis Dezember 2030. Die MRB fährt jährlich etwa 5,837 Mio. Zugkilometer auf folgenden drei Linien:

  • RE 3: Dresden – Chemnitz – Zwickau – Plauen – Hof
  • RB 30: Dresden – Chemnitz – Zwickau
  • RB 45: Chemnitz – Riesa – Elsterwerda

Zirka 63 % der Leistungen werden im Gebiet des Zweckverbandes Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) erbracht, im Zweckverband Verkehrsverbund Oberelbe (Z-VOE) etwa 19 %, im Zweckverband Verkehrsverbund Vogtland (ZVV) etwa 15 %, auf dem Gebiet der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) fast 3 % und weniger als 1 % im Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB).
Die MRB arbeitet seit Zuschlagserteilung eng mit den beteiligten Aufgabenträgern und Alstom zusammen. Die Fahrzeuge werden von Alstom für den Einsatz auf den drei EMSLinien nach exakt definierten Instandhaltungsplänen bereit gestellt.