Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Anträge und Formulare

Über Änderungen zu den im Antrag angegebenen Daten ist der ZVMS unverzüglich schriftlich zu informieren. 

Anträge für Fahrdienst (fSV) aus den letzten Schuljahren haben weiterhin Bestand. Sofern keine Veränderungen eingetreten sind, muss kein neuer Antrag gestellt werden.

Durch den ZVMS wird automatisch ein Bescheid zugestellt. In diesem wird über die weitere Teilnahme an der Schülerbeförderung entschieden und die Höhe des zu zahlenden Eigenanteils mitgeteilt.

Wird im neuen Schuljahr keine weitere Teilnahme an der Schülerbeförderung gewünscht, ist der gestellte Antrag zu widerrufen, dies muss bis zum 31. Mai des laufenden Schuljahres schriftlich gegenüber dem ZVMS erfolgen.

Anträge von Schülern auf Fahrdienst (fSV), welche die Bildungseinrichtung nach Abschluss des Schuljahres regulär verlassen, laufen automatisch aus.

Dies gilt beispielsweise für Schüler folgender Klassen:

  • Klassen 4 und LRS 3/2 an Grundschulen
  • Klassen 9 bzw. 10 an Schulen zur Lernförderung
  • Klasse 10 an Oberschulen
  • Klasse 12 an Gymnasien
  • Klasse 13 an beruflichen Gymnasien

Bei Besuch einer weiterführenden Schule ist beim ZVMS erneut ein Antrag auf Beförderung und Erstattung der notwendigen Beförderungskosten zu stellen.