Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Ticketverkauf beim Busfahrer startet wieder

  • Ab 1. Mai beginnen im VMS schrittweise Vordereinstieg und Ticketverkauf
  • Damit starten auch wieder Fahrscheinkontrollen
  • Normalisierung voraussichtlich bis Ende des Monats abgeschlossen

Nachdem die Verkehrsunternehmen im VMS bereits überwiegend zu Normalfahrplänen zurückgekehrt sind, setzt nun auch die Normalisierung beim Ticketverkauf in Bussen wieder ein. Ab Freitag starten die Unternehmen schrittweise mit Vordereinstieg und Ticketverkauf beim Fahrer.
Mit 1. Mai öffnen sich die ersten Vordertüren bei Bussen von CVAG, RBM, RVE, RVW und SVZ. Die Umstellung beginnt schrittweise mit einem Teil der Fahrzeuge. Bis Ende des Monats sollen möglichst alle Busse auf Vordereinstieg umgerüstet sein. Angestrebt ist eine Schutzfolie/Trennscheibe an der Fahrerkabine zum Schutz des Fahrers.
Unabhängig davon gibt es die Möglichkeit des Ticketkaufs an den wieder öffnenden Vorverkaufsstellen und beim HandyTicket Deutschland.
Die Eisenbahnunternehmen City-Bahn Chemnitz, Erzgebirgsbahn und Freiberger Eisenbahn fahren bereits nach Normalfahrplan und kontrollieren Tickets. Die MRB stellt ab 4. Mai weitgehend auf Normalfahrplan um – allerdings vorerst ohne Nachtzüge und Verdichterfahrten zwischen Chemnitz und Zwickau.