Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Verbandsversammlung beschließt Interimsvertrag für die Verkehrsleistungen des RE 6

(Chemnitz) In seiner Sitzung am 27. Januar 2015 hat der Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) beschlossen, die Verkehrsleistungen des Regionalexpress RE 6 ab 28. Januar 2015, 00:00 Uhr, bis einschließlich 12. Dezember 2015 (Fahrplanwechsel) auf der Strecke Chemnitz – Leipzig bei der DB Regio auf der Grundlage eines neuen Vertrags zu bestellen.
Die Strecke zwischen Leipzig und Chemnitz wird mit einem Umfang von 2/3 vom Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) bestellt. 1/3 der Verkehrsleistungen bestellt der ZVMS (Abschnitt Burgstädt– Chemnitz). Während der Vertrag des ZVNL bis einschließlich 12. Dezember 2015 läuft, endete der Altvertrag zwischen DB Regio und ZVMS aus dem Jahr 2003 am 13. Dezember 2014. Seit dem war der am 20. Juni 2014 von der Verbandsversammlung beschlossene Vertrag in Kraft. Für die Zeit ab Dezember 2015 läuft aktuell ein Vergabeverfahren.