Testumgebung. Inhaltliche Änderungen können jetzt auf vms.de durchgeführt werden.

(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

VMS erneuert Bahnbrücken

  • Neubauten in Olbernhauer Straße und Werner-Seelenbinder-Straße
  • Straßensperrungen nötig
  • Mit Baulärm muss gerechnet werden

Im Zuge des Ausbaus der Bahnstrecke Chemnitz – Aue startet der VMS mit dem Neubau zweier Bahnbrücken in Chemnitz.
In Olbernhauer Straße und Werner-Seelenbinder-Straße reißen Bauarbeiter die alten Überführungen ab und ersetzen sie durch neue. Mit Baulärm ist zu rechnen.
Straßensperrungen sind nötig:
Die Olbernhauer Straße ist ab Donnerstag, 16. Juli 2020 voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Südring sowie Erfenschlager Straße. Ab 27. Juli ist aufgrund der Abriss- und Rammarbeiten mit Baulärm zu rechnen. Diese dauern voraussichtlich bis 14. August 2020.
Die Werner-Seelenbinder-Straße ist voraussichtlich ab Donnerstag, 30. Juli 2020 voll gesperrt. Die Umleitung über den Südring ist ausgeschildert. Ab 10. August 2020 ist dort aufgrund der Abriss- und Rammarbeiten mit Baulärm zu rechnen. Diese dauern voraussichtlich bis 4. September 2020.
VMS-Sprecher Falk Ester: "Im Sinne eines zügigen Ausbaus der Bahnstrecke lässt sich der gleichzeitige Neubau der Brücken und die damit verbundene Doppel-Sperrung der Straßen leider nicht verhindern." 
Beide Sperrungen sollen bis Ende März 2021 dauern.
Die Bahnstrecke Chemnitz – Aue ist 47 Kilometer lang. Der VMS bringt sie zurzeit fürs Chemnitzer Modell für rund 70 Mio. Euro auf Vordermann.